Menu

Zurück zu Aktuelles >CIPAN-Kulturen


Die EU-Kommission hatte Ende August Dürrekrisenmaßnahmen angekündigt. Um eine rechtzeitige Aussaat der Winterkulturen zu gewährleisten, dürfen bzw. durften Zwischenkulturen, die als ökologische Vorrangflächen gemeldet sind, bereits nach acht (statt 12) Wochen zerstört werden. Diese Lockerung ist nunmehr auch auf Zwischenfrüchte ausgeweitet worden, die als Bodenbedecker bzw. Nitratfalle (CIPAN) ausgesät worden sind. Diese Zwischenfrüchte dürfen in diesem Jahr ausnahmsweise bereits ab acht Wochen nach dem Aussaatdatum (gemäß Schlagkartei) zerstört werden, aber keinsfalls früher.